< Alexander Brockmeier MdL Rede: Gerechtigkeit der Geschlechter im Kinder- und Jugendförderplan NRW
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Rede: Gerechtigkeit der Geschlechter im Kinder- und Jugendförderplan NRW

Wir setzen uns für eine bedarfsgerechte Finanzierung im Kinder- und Jugendförderplan ein! Mit den Projekten sollen Jungen sowie Mädchen gefördert und unterstützt werden. Die Finanzierung allerdings mit Quoten zu regeln halten wir für falsch. Wir wollen allen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen in unserem Land entsprechen, unabhängig davon wer sie stellt. Deswegen setzen wir uns für eine lösungsorientierte und bedarfsabhängige Finanzierung ein - nicht für eine ideologische!