< Alexander Brockmeier MdL Rede zum Antrag der AfD für ein Kopftuchverbot
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Rede zum Antrag der AfD für ein Kopftuchverbot

Die AfD hat im Parlament erneut ihre islamophobe Seite gezeigt. Unter dem Deckmantel eines Kopftuchverbotes für minderjährige Schülerinnen hat die AfD-Fraktion deutlich gemacht, dass ihr eigentliches Ziel die Ausgrenzung des Islams in Deutschland ist.

In meiner Rede zu diesem Antrag habe ich dieser Geisteshaltung entschieden widersprochen. Für mich steht die Selbstbestimmtheit des Einzelnen im Vordergrund. Es darf weder jemand gezwungen werden ein Kopftuch zu tragen, noch darf man jemanden aktiv darin hindern ein Symbol seiner Religion zu tragen, wenn er oder sie sich hierfür entscheidet.