< Alexander Brockmeier MdL 500 neue Stellen in den Polizeibehörden – davon 13 im Kreis Steinfurt
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

500 neue Stellen in den Polizeibehörden – davon 13 im Kreis Steinfurt


Düsseldorf. Die Landesregierung stellt jährlich 500 neue Regierungsbeschäftigte zur Unterstützung der Polizei in Verwaltungstätigkeiten ein. Mit dem Erlass von Innenminister Reul werden jetzt 13 Regierungsbeschäftigte im Kreis Steinfurt eingestellt werden können.

Landtagsabgeordneter und gleichzeitig Mitglied des Innenausschusses, Alexander Brockmeier, begrüßt die schnelle Umsetzung eines der zentralen Wahlversprechen : „Der Innenminister macht mit dem Erlass aus dieser Woche den Weg für 500 Regierungsbeschäftigte in NRW frei und setzt somit zeitnah um, was zuvor mit dem Haushalt 2018 im Landtag durch CDU und FDP beschlossen wurde.

Dadurch werden die Polizistinnen und Polizisten spürbar in Verwaltungsaufgaben entlastet und können sich auf ihre operativen Aufgaben konzentrieren. Im Ergebnis werden wir mehr Polizisten auf die Straßen bekommen. Die Innere Sicherheit ist ein Schwerpunkt des Regierungshandelns unsere schwarz-gelben Koalition. Das zeigt sich hier einmal mehr. Die Einstellung von 13 neuen Regierungsbeschäftigten im Kreis Steinfurt ist dabei nur der Anfang.“

Die Verteilung und Bemessung der jeweiligen Stellen für die 47 Polizeibehörden in Nordrhein-Westfalen orientiert sich dabei an einem Schlüssel, welcher nach der sogenannten Belastungsbezogenen Kräfteverteilung (BKV) ermittelt wird.