< Alexander Brockmeier MdL 55 Millionen Euro zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der sozialen Integration
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

55 Millionen Euro zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der sozialen Integration


Düsseldorf. Heute veröffentlichte das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung den Projektaufruf des Investitionspakts „Soziale Integration im Quartier“ für das Jahr 2018. Alexander Brockmeier, Landtagsabgeordneter aus Rheine und Kreisvorsitzender der FDP Steinfurt, kommentiert:

„Bis zum 31. Juli 2018 können Gemeinden und Gemeindeverbände Projektanträge für die voraussichtlich 55 Millionen Euro Investitionsmittel stellen. Damit leisten Bund und Land einen weiteren Beitrag zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der sozialen Integration. Besonders sollen Projekte gewürdigt werden, die sich durch die Einbeziehung bürgerschaftlichen Engagements auszeichnen oder durch die Zivilgesellschaft getragen werden. Auch die Förderung von öffentlichen Bildungs- und Begegnungseinrichtungen, Sportanlagen, Spielplätzen und Stadtteilzentren ist geplant.

Die Investitionsmittel stehen insbesondere zur Verbesserung des Zusammenlebens aller in einem Quartier lebenden Menschen in baulich investive Maßnahmen der Daseinsvorsorge zur Verfügung.“, so Brockmeier abschließend.

Interessierte Städte und Gemeinden, die über geeignete Projekte verfügen, sind aufgerufen, bis zum 31. Juli 2018 bei den zuständigen Bezirksregierungen Projektvorschläge einzureichen.