< Alexander Brockmeier MdL Antragsfrist für Kulturprojekte läuft in Kürze ab
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Antragsfrist für Kulturprojekte läuft in Kürze ab

Das Land NRW fördert Kulturprojekte für älter werdende Menschen. Das scheine wenig bekannt zu sein, stellte der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Brockmeier jetzt in einer Pressemitteilung fest. So sei kein einziges Projekt aus dem Kreis Steinfurt auf der Förderliste für 2019. Dabei gäbe es im Kreis mehrere Anwärter für eine Unterstützung.

„Das wollen wir ändern“, meint Alexander Brockmeier. Immerhin seien wieder 100.000 Euro im Förderfonds „Kultur & Alter“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft in Düsseldorf zu vergeben. Der neue Förderschwerpunkt laute „Kulturteilhabe statt Ausgrenzung“, weiß Brockmeier zu berichten. Der Abgeordnete hofft, dass durch den Fördertopf des Landes vielleicht auch einige Institutionen im Kreis Steinfurt erst auf den Geschmack kommen und ein neues Projekt für Senioren entwickeln oder ihr Projekt fördertauglich machen.

Nach Angaben des zuständigen Ministeriums können u. a. kulturelle Einrichtungen gefördert werden, die beispielsweise Mobilitätsangebote beim Besuch von Museen, Konzert- und Theaterhäusern oder Angebote inklusiver Unterstützung für Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen entwickeln. „Förderung erhalten zudem Projekte von besonderer künstlerischer Qualität, die älteren Menschen den aktiven Zugang zu Kunst und Kultur erleichtern“, betont der Landtagsabgeordnete.

Bewerben können sich nordrhein-westfälische Kulturschaffende, kommunale und freie Kulturinstitutionen sowie Einrichtungen der sozialen Altenarbeit, die in Zusammenarbeit mit Künstlern oder Kultureinrichtungen ein künstlerisches Projekt mit älteren Menschen in Nordrhein-Westfalen umsetzen.

Brockmeier weist noch einmal darauf hin, dass Einsendeschluss für Bewerbungen in diesem Jahr bereits der 21. September 2019 ist. Weitere Informationen zur Antragstellung finden sich unter: www.ibk-kubia.de/foerderfonds