< Alexander Brockmeier MdL Förderung von 150 neuen Familienzentren
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Förderung von 150 neuen Familienzentren


Düsseldorf. Dr. Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration, teilte diese Woche mit, dass die Landesregierung im Kindergartenjahr 2018/2019 beabsichtigt, bis zu 150 neue Familienzentren zu fördern. Alexander Brockmeier, Landtagsabgeordneter aus Rheine und Mitglied des Familienausschusses, erklärt:

„Die Verteilung zum Ausbau neuer Familienzentren umfasst auch neue Familienzentren im Kreis Steinfurt. So erhält die Jugendamtsebene des Kreises Steinfurt zwei neue Familienzentren und die Jugendamtsebene der Stadt Rheine ein neues Familienzentrum. Mit diesen neuen Familienzentren werden allen Eltern und Kindern, besonders in benachteiligten Familien, gute Bildungschancen ermöglicht. Gleichzeitig wird den Kommunen die Gelegenheit gegeben, Familienzentren auch in der Fläche anzubieten und einzurichten. Mehr Flexibilität und Gestaltungsspielraum erhalten so auch die örtlichen Jugendämter.

Die Verteilung erfolgt nach einem weiterentwickelten Förderschlüssel. Dieser berücksichtigt sowohl soziale als auch demographische Bedarfslagen. In Anlehnung hieran wurden die Kriterien „Kinder unter sieben Jahren“ und „SGB II Regelleistungsberechtigte Kinder unter sieben Jahren“ zu Grunde gelegt.“, erklärt Brockmeier.