< Alexander Brockmeier MdL Junge Visionen für Europa in Bild und Ton entwickeln
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Junge Visionen für Europa in Bild und Ton entwickeln

Düsseldorf. Über eine weitere Initiative der NRW-Landesregierung freut sich der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Brockmeier sehr. In Düsseldorf hat Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner jetzt den Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerb „EuroVisions 2019“ gestartet. Er richtet sich an junge Menschen, die ihre Wünsche und Ziele für ein vereintes Europa mit Fotos und Kurzfilmen veranschaulichen sollen. Der junge Landespolitiker aus Rheine wirbt für eine rege Teilnahme aus dem Kreis Steinfurt.

Alexander Brockmeier ist jugendpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion. Er lobt die vielen Angebote der CDU/FDP-Koalition an die jungen Bürger in Rheinland und Westfalen: „Sie dokumentiert damit die feste Absicht, der Politikverdrossenheit in der jüngeren Generation entgegen zu treten. Gleichzeitig will sie den engagierten Jugendlichen Plattformen bieten, ihre Wünsche und Vorschläge zu präsentieren!“

Wie der FDP-Politiker mitteilt, können an dem erneuten Wettbewerb Jugendliche (Einzelpersonen, Arbeitsgruppen oder ganze Klassen) aller Schulformen der Sekundarstufen I und II aus Nordrhein-Westfalen teilnehmen. Die Schüler sollen audiovisuelle Antworten auf einige Fragen geben: Was würdet ihr in Europa verändern? Wie stellt Ihr Euch eine eigene Initiative oder eine Kampagne mit Fotos oder Kurzfilmen vor?

Gesucht werden Fotos und Kurzfilme, die für Europa begeistern. Die jeweils besten drei Fotos und der beste Kurzfilmbeitrag in der Sekundarstufe I und II werden ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld. Einsendeschluss ist der 27. November 2019. Der Wettbewerb ist angelehnt an die Europäische Bürgerinitiative, mit der Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben der Europäischen Kommission ein Thema zur Behandlung vorzuschlagen.

Die Wettbewerbsbedingungen und das Teilnahmeformular gibt es auf www.eurovisions.nrw. Dort können auch die Foto- und Filmbeiträge der letzten Jahre abgerufen werden. Das Land Nordrhein-Westfalen richtet den Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerb „EuroVisions“ seit 2006 aus.