< Alexander Brockmeier MdL Brockmeier fordert mehr Trinkbrunnen und Wasserausgabestellen
Alexander Brockmeier Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Brockmeier fordert mehr Trinkbrunnen und Wasserausgabestellen


Die aktuellen Temperaturen im ganzen Land befinden sich auf einem Rekordhoch. Aufgrund der hohen Temperaturen ist es besonders wichtig, dass die Menschen ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen können. Dies ist im öffentlichen Raum oftmals gar nicht so einfach.

Viele Städte und Kommunen reagieren auf diese Situation und stellen mobile Trinkwasserbrunnen auf. Dort können die Menschen dann ihre mitgebrachten Trinkflaschen auffüllen oder die bereitgestellten Trinkbecher nutzen. Viele Unternehmen und Ladenlokale beteiligen sich darüber hinaus an der Bereitstellung von Wasser und bieten dieses kostenfrei an.

Der Landtagsabgeordnete Alexander Brockmeier (FDP) äußert sich begeistert von diesem Engagement: „Durch die Bereitstellung von Trinkbrunnen und Wasserausgabestellen können die Menschen auch im öffentlichen Raum ihre Flüssigkeitsreserven kostenfrei auffüllen. Dies ist aus einer gesundheitlichen Perspektive besonders wichtig. Vor allem ältere Menschen und Kinder profitieren von dieser unkomplizierten Wasserausgabe. Ich würde mir wünschen, dass die Städte und Kommunen im Kreis Steinfurt diesem Beispiel folgen und der Bevölkerung kostenfreies Trinkwasser im öffentlichen Raum zur Verfügung stellen.“

„Dass sich an dieser Wasserausgabe auch viele Unternehmen und Einzelhändler beteiligen zeigt, wie ernst die lokale Wirtschaft die Gesundheit der Bevölkerung nimmt. Dieses Engagement ist besonders hoch anzurechnen,“ so Brockmeier abschließend.